Wichtige-informationenGerman Online Tournament Series No 3

Wichtige Informationen

Besonderheiten des Turniers

2021 wird die Sport Stacking WM zum ersten mal online abgehalten werden. Jeder stackt also zuhause. Um uns in Deutschland darauf vorzubereiten ist eine kleine Turnierserie (die "German Online Tournament Series") geplant. Dies ist das dritte Turnier dieser Serie. 3 von 4 Ergebnissen dieser Turniere gehen in die Online-Saison-Wertung 2020/2021 in Deutschland ein.

Technik

Als Informationsplattform werden wir WhatsApp benutzen. Jeder Teilnehmer sollte deshalb unter WhatsApp erreichbar sein (Bei Kindern können das natürlich gerne die Eltern sein, pro Familie / Team reicht natürlich ein account).

Wichtig:

Wer noch nicht im der WhatsApp-Gruppe der Turnierserie ist sollte eine gültige Handynummer unter der man euch in WhatsApp erreichen kann an den Turnierdirektor schicken.

Als Videoplattform werden wir Zoom verwenden. Alle Teilnehmer müssen deshalb für das Turnier sicher stellen, dass sie ein internetfähiges Gerät (Smartphone, Tablet, Laptop, Computer...) zur Verfügung haben auf dem die Applikation "zoom" (entweder im Browser oder als app) lauffähig ist und Audio- und Videosignale übertragen werden können. Bevorzugt sollte die App verwendet werden.

Wer noch nicht mit Zoom vertraut ist kann hier einige Tutorials anschauen:

https://support.zoom.us/hc/de/articles/206618765-Z...

Als Blickwinkel der Kamera bitte eine Einstellung frontal von Vorne wählen bei der man die gesamte Matte und ggf. das Tournament-Display sieht:



Allgemeines

  1. Familien können sich gemeinsam einwählen. (In der Regel sind die Familienmitglieder nicht zeitgleich an der Reihe)
  2. Wir wollen am Anfang einen Screenshot von allen Teilnehmern in Zoom machen, wäre also schön, wenn alle sich zu Beginn im Meeting versammeln (auch wenn das eigene Finale evtl. erst viel später ist)
  3. Wer sich in das Meeting einwählt landet direkt in dem Bereich den wir im Turnier den „Meetingbereich“ nennen. Dort findet die Begrüßung und die allgemeinen Ankündigungen statt. In diesem „Raum“ findet kein Finale statt.
  4. Für euer Finale müsst ihr, wenn das angekündigt wird, selbständig in euren Finalraum wechseln (Das geht nur in der Zoom-app ab Version 5.3, aus dem Browser heraus funktioniert das nicht). Welches Finale in welchem Raum stattfindet erfahrt ihr im Tournament-Chat. Das wechseln in einen Raum geschieht unter dem Menü "Breakout-Room beitreten". Stacker die nicht in ihren Finalraum wechseln werden vom Host zugewiesen. In diesem „Raum“ befinden sich dann ausschließlich die Teilnehmer dieses Finales + ein Judge + ein Zeitnehmer + ein Livestreamer. Der Judge gibt die entsprechenden Anweisungen was jetzt zu tun ist. Evtl. Ist dieser nur per Audio und nicht per Video wahrnehmbar.
  5. Alle die kein Finale haben bleiben im Meetingbereich. Ihr solltet so lange in den jeweiligen Räumen verweilen bis eine Anweisung vom Moderator zur Rückkehr erfolgt oder das Finale beendet ist. Die Rückkehr durch den Menüpunkt „Breakout-Room verlassen“. (Achtung: nicht „Meeting verlassen“)
  6. Während eures Finales immer auf die Anweisungen des Judges warten, nicht einfach loslegen. Falls ihr den Timer resettet bevor die Zeit protokolliert ist, habt ihr einen verlorenen Versuch.
  7. Die endgültigen Ergebnisse des Turniers werden abends am Turniertag auf unser deutschen Ergebnisseite sichtbar sein: https://wssa-deutschland.de/ergebnisse/
  8. Auf große Siegerehrungen oder Preisverleihungen werden wir der Zeit wegen erstmal verzichten.

    Einstellungen

  1. Das Wichtigste: Euer Mikrofon ist fast während des gesamten Turniers auf „mute“ (also aus) zu stellen. Nur wenn ihr selbst mit eurem Finale dran seid muss das Mikrofon eingeschaltet werden. (Oder wenn ihr während des Info/Begrüßungsteils eine Frage habt.)
  2. Falls eure Zoom-App die Möglichkeit hat Hintergrundgeräusche zu unterdrücken solltet ihr diese Unterdrückung ausschalten. Sonst hört der Judge zwar eure Stimme, das Bechergeklapper verschwindet aber nach kurzer Zeit. Diese Einstellung kann typischerweise an PCs oder Laptops vorgenommen werden, nicht bei Smartphones. Das Menü dafür findet ihr unter: zoom->Einstellungen->Audio->Hintergrundgeräusche unterdrücken->"niedrig"
  3. Bitte wählt euch mit eurem vollständigen Namen (Vorname, Nachname) in das Meeting ein. Mit „Gamer376“ oder so können wir nicht viel anfangen. Für Familien die sich mit einem einzigen gemeinsamen Account anmelden wäre „Familie <name>“ ein empfehlenswerter Vorschlag. Zusätzlich würde ein Namensschild das auf dem Videobild sichtbar ist helfen.
  4. Wenn möglich bitten wir um eine Videoeinstellung frontal von von vorne und von einer Höhe deutlich über dem Tisch. Natürlich sind auch leicht schräge Einstellung akzeptabel aber bitte vermeidet Einstellungen von der Seite.
  5. Wer kein Tournament-Display benutzt muss vor jedem Versuch seinen genullten Timer in die Kamera halten bis der Judge dies bestätigt. Es gibt auch ein "Virtual TD" das man auf einem Laptop oder PC nutzen kann. (Siehe Punkt "Tournament-Display")
  6. Falls bei einer Online-Staffel der Fall eintritt, dass 2 Teilnehmer (z.B. einer Familie) mit nur einem Account eingewählt sind müssen beide Stacking-Setups (Matte, Becher, Timer) gleichzeitig sichtbar sein (evtl. muss die Kamera entsprechend weit weg positioniert werden). Eine Anordnung über die Ecke eines Tisch oder nebeneinander auf der Längsseite eines Tisches eignet sich hierfür sehr gut.

Tournament-Display

Bei Online-Turnieren ist es von Vorteil ein Tournament-Display (TD) zu benutzen (Siehe Ablauf Finale). Wer keines besitzt kann auch dieses Virtual TD auf einem Laptop oder PC benutzen:

https://online.thewssa.com/timer/

Einfach den Anweisungen folgen und mit ein wenig Glück hat man ein zugelassenes Tournament-Display.

Natürlich kann auch ein altes Tournament-Display mit 2 Nachkommastellen benutzt werden. Die 3. Stelle (Tausendstel) wird automatisch vom Judge auf 9 gesetzt oder es kann natürlich auch die Zeit auf dem Timer in die Kamera gezeigt werden.

Prelims

Es wird keine Prelims geben. Alle kommen ins Finale. Die Reihenfolge für das Finale wird anhand der letzten Turnierergebnisse im Vorfeld schon festgelegt und in der WhatsApp-Gruppe verteilt.

Finale

Das Einzelfinale erfolgt in Gruppen von bis zu 8 Stackern. Diese werden von der Turnierleitung zusammen mit einem Judge in einen der Zoom-Räume versammelt. Ein Stacker nach dem anderen wird nun vom Judge aufgerufen sein Finale zu stacken. Zuerst machen alle der Gruppe ihr 3-3-3 Finale, danach 3-6-3, zuletzt das Cycle-Finale. Der Stacker der an der Reihe ist folgt diesem Ablauf:

  1. Der Stacker schaltet sein Mikrofon ein (ausschließlich der aktive Stacker)
  2. Der Schiedsrichter gibt nach Test von Audio und Videosignal die beiden Warm-up-Versuche frei
  3. Stacker stackt seine Warm-up-Versuche (Für den live-Stream wäre es schön seine Versuche selbst anzusagen damit man im Bild erscheint)
  4. Der Schiedsrichter fordert den Stacker auf seinen Timer zu nullen und in die Kamera zu zeigen (entfällt bei Nutzung eines Tournament-Displays)
  5. Stacker stackt seinen Versuch und zeigt die erzielte Zeit sichtbar in die Kamera bis der Schiedsrichter die Zeit bestätigt (entfällt bei Nutzung eines Tournament-Displays)
  6. Schritt 4 und 5 werden für die Versuche 2 und 3 wiederholt
  7. Der Stacker schaltet sein Mikrofon wieder aus

Online-Staffeln

Für die Online-Staffeln wird es einen Warmup-Raum und einen Finalraum geben. Alle Teilnehmer gehen zunächst selbständig in den Warmup-Raum und besprechen die Reihenfolge ihrer Staffel. Sobald ein Judge den Raum betritt wird der Raum zum Finalraum, die Staffel stackt hier ihr Finale. Der Raum aus der der Judge gekommen ist wird zum Warmup-Raum für die nächste Staffel usw.

Das Finale der Staffel erfolgt so:

Alle Stacker der Staffel zeigen ihren genullten Timer in die Kamera. Nach Freigabe durch den Judge führt der erste Stacker seinen Versuch durch und stoppt (anders als bei einer klassischen Staffel) seinen Timer und zeigt ihn in die Kamera. Nun folgen nacheinander die restlichen 3 Teilnehmer mit ihren Versuchen und stoppen jeweils den Timer und zeigen diese in ihre Kamera. Mögliche Wartezeiten zwischen den einzelnen Teilnehmern sind unerheblich. Am Ende wird die Summe aller Zeiten wird gewertet.

Hier ein kleines Erklärvideo von Allan Ong und seinem Team:

http://www.teamfaisst.de/gots/onlinestaffel.MP4

© 2021 World Sport Stacking Association | Terms of Use | Privacy Policy